Nach einem Wochenende ohne doppelten Punktgewinn sind die ESK-Teams in voller Stärke wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Herren 50 werden Meister, Damen sichern Platz 2 und Herren 40 fehlt nicht mehr viel zum Aufstieg.

Mit einem 8:1 Heimsieg gegen den TV Waltenhofen machten die Mannen um MF Holl ihre Hausaufgaben bravourös und kamen dem Ziel "Rückkehr in die BK2" wieder einen Schritt näher. Bereits nach den Einzeln ließen die Hausherren keinen Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger die Plätze verlassen wird. Die Einzel von Holl und Ernst gingen dabei im Match-Tiebreak allerdings denkbar knapp an die ESK'ler. Den Gästen gelang im Zweier-Doppel noch die verdiente Ergebniskorrektur.

Ebenfalls nur ein Spiel gaben die Damen bei ihrem Aufeinandertreffen mit dem TC Oberreute ab. Die 3:1 Führung nach den Einzeln gaben sie in den Doppeln nicht mehr her und erhöhten sogar noch auf den Endstand von 5:1.

Den nötigen Sieg zur Meisterschaften holten sicher die 50er Herren in der Fremde bei der TeG Obergünzburg-Rettenbach. So wie die Damen schloss auch das Team um MF Wachinger mit 3:1 nach den Einzeln ab. Den nötigen Punkt zum Sieg besorgten dann Wachinger/Stadler mit 7:6 und 6:1. sv-esk-kempten.de gratuliert allen in der Saison 2019 eingesetzten Spielern zur Meisterschaft!

nächstes Spiel Herren 40

nächstes Spiel Herren 50

nächstes Spiel Damen 40

Wer ist online

Aktuell sind 577 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok