Nachdem bereits am vorletzten Spieltag der Saison feststand, dass die ESKler Meister der Bezirksklasse A Süd sind, wollten sie auch am letzten Spieltag zeigen, dass sie verdient an der Spitze stehen. Dies gelang Ihnen auch mit zwei Siegen.

Am vergangenen Wochenende traten die SV ESK Badmintonspieler zum vorletzten Spiel der Saison gegen den TV Senden-Ay und den TV Memmingen an. Mit zwei klaren Heimsiegen wurde das Saisonziel Meister der Bezirksklasse A Süd vorzeitig erreicht.

Im 2. Spieltag der Rückrunde spielte der SV ESK Kempten gegen die Mannschaften aus Eggenthal und Neugablonz. Am Ende stand es jeweils 5:3 für die Kemptener.

Die Spieler des ESK traten hochmotiviert zum Rückrundenstart gegen die SG Dietmannsried/TV Kempten II an. Dem Team gelang es die Spitzenposition in der Tabelle zu verteidigen.

Zum Abschluss der Vorrunde trat die ESK Badmintonmannschaft, welche in der Bezirksklasse A Süd spielt, gegen die Spielgemeinschaften (SG) Schwabmünchen/Friedberg II und Haunstetten/Königsbrunn II an. Am Ende des Spieltages stand fest, dass die ESKler Herbstmeister sind.

Am 3. November fanden in Diedorf bei Augsburg die schwäbischen Meisterschaften im Badminton statt.

Nach dem etwas verkorksten Saisonstart lief beim Spieltag in Kaufbeuren gegen Neugablonz und Eggenthal wieder alles rund für den ESK.

nächstes Spiel Badminton

letztes Spiel Badminton

Samstag, 23 März 2019
SV ESK Kempten 5 : 3 SG Schwabmünchen/Friedberg II
16:00 | Kempten (Allgäu)

Wer ist online

Aktuell sind 594 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok